Tramin,
 
Unsere Tracht
Fahnen
Tramin
Schützenwesen
E- Mail
 
Geschichtlicher Rückblick
... dies ist nur ein kurzer Rückbick, der noch überarbeitet und erweitert wird!!
1511 Geburtsstunde des Schützenwesens
Traminer Sturmfahne
1526 Ersterwähnung der Schützen von Tramin
1796/97 kämpfen die Traminer Schützen gegen die Franzosen im Cembratal
1796 wird die Traminer Sturmfahne das erste Mal erwähnt
1809 kämpfen die Traminer zwischen Trient und Salurn gegen die Franzosen
1848 kämpfen die Traminer unter Hauptmann Josef Steiner in Cles und in Judikarien gegen die Italiener
1859 wehren die Traminer am Tonale die Italiener ab
1866 wird der Traminer Landsturm wegen erneuter Kriegsgefahr mobilisiert
1896 bildet sich unter Hauptmann Sattler eine Trachtenkompanie in einer, der Rittnertracht nachempfundenen Tracht.
191518 kämpfen Traminer Schützen zuerst unter Hauptmann Sattler dann unter Hauptmann Huber (Eppan) in der Valsugana und im Tonalegebiet
1919/20 wird mit der Zerreißung Tirols und der Okkupation des südlichen Tirol durch Italien das Schützenwesen in diesem Landesteil verboten
1959 wird die Kompanie Tramin wiedergegründet

Zufallsfotos:









© Schützenkompanie Tramin